Der Beginn des Abenteuers

Von Broich Mohair begann im Jahr 1992, als wir aus der Stadt zum ländlichen Leben übergingen. Wir hatten unser erstes Kind bekommen und träumten davon, ihm und unseren möglicherweise zukünftigen Kindern die Möglichkeit zu geben, mit der Natur aufzuwachsen. Kurz zuvor hatten wir von den Mohair-Ziegen gehört. Diese kleinen niedlichen Tiere, deren feines Haar für eine breite Palette von exklusiven Textilien verwendet werden kann, war die Quelle eines aufregenden Projekts.

Wir lasen alles, was wir über Mohair, Tierfasern und Ziegen finden konnten. Wir dachten, wir wären Weltmeister was Mohair angeht. Wir kauften Dänemarks älteste Besetzung von ca. 160 Ziegen inklusive ein paar Ziegen anderer Rassen.

 

Wir wurden schlauer

Von jetzt an müssten wir wirklich lernen. Schmutz unter den Nägeln, Ziegen, die eine besondere Behandlung brauchten, und schlaflose Nächte brachten uns bei, dass es mehr als nur Theorie gab. Aber wir lernten auch, die Belohnung kommt jeden Frühling, wenn der Stall mit entzückenden und lustigen Zieglein gefüllt wird, die in den ersten Sonnenstrahlen herumsprangen.

Die ganze Arbeit hat sich gelohnt.

Nach einigen Jahren waren wir, wenn auch nicht Weltmeister, mit die besten Züchter und Produzenten von Ziegen und Rohmohair. In zwei aufeinanderfolgenden Jahren konnten wir uns damit rühmen, den besten Bock im Land gezüchtet zu haben. Bis wir aufgehört haben, Rohmohair selbst zu produzieren, konnten wir immer ein superfeines Mohair an die Produktionsstätten liefern.

Das größte Hofgeschäft des Landes mit Mohair

Ursprünglich war geplant, Rohmohair zu produzieren und zu verkaufen, aber nach ein paar Wochen mit den Ziegen wurden wir von lokalen Touristenbüros kontaktiert, die uns dazu animierten, die Tiere zu zeigen. Wir taten dies und auf einem kleinen Tisch im Stall bei den Ziegen, haben wir einige fertige Mohairprodukte ausgestellt. (Unsere ersten deutschen Kunden, war eine Familie aus Hamburg, die uns noch viele Jahre immer wieder besucht hat).

Immer mehr Besucher kamen und kauften unsere Produkte. Es tat sich eine neue Gelegenheit auf unsere Arbeit wurde belohnt. Auf der ganzen Welt wurden

Verarbeitungsorte kontaktiert und die besten ausgewählt, um das Rohmohair in fertige Waren umzuwandeln. Eine Vereinigung für Mohairziegenzüchter in Dänemark und später ein Unternehmen wurden gegründet, die dann das einsammeln und sortieren vom Rohmohair übernahmen, ebenfalls mit ausgewählten Produktionsfirmen die Verarbeitung abwickelten.

Es sollten nicht viele Jahre dauern, bis wir den Verkauf so stark ausgebaut hatten, dass Von Broich Mohair zum größten Hofgeschäft des Landes mit Mohairprodukten und einer Farm mit Mohairziegen wurden.

 

Liebe zu den Qualitäten der Natur

Zu unseren wichtigsten Begriffen gehören Tierethik und Qualitätsprodukte. Es ist mit Mohair wie bei anderen Naturprodukten, nämlich die Basis muss stimmen, um ein echtes Qualitätsprodukt zu erreichen. Die tägliche Pflege der Tiere sowie Zucht und Wissen über das natürliche Leben der Ziege ist von größter Bedeutung.

Vor ein paar Jahren mussten wir einsehen, dass unsere Rücken die anstrengende Arbeit des Ziegenscherens nicht mehr leisten konnten. Das Scheren von Mohairziegen ist eine Kunst und muss sehr mühsam erlernt werden.

Um der Ziegen willen wollten wir nicht, dass andere es tun. Die Ziegen wurden verkauft, aber das Hofgeschäft geht weiter. Heute kaufen wir fertige Mohair-Produkte über dieselben Kanäle, die wir bei der Herstellung von Roh-Mohair verwendet haben. Aus Erfahrung wissen wir, dass diese Hersteller dieselben Anforderungen stellen wie wir.

Die Kinder, wir haben zwei, sind jetzt zu Hause ausgezogen und haben studiert. Wir haben einen Traum verwirklicht, der der ganzen Familie wunderbare Erlebnisse bescherte und uns alle gelehrt hat, Chancen zu sehen, wenn besondere Situationen entstehen.

 

Als die Ziegen verkauft wurden, dachten wir, dass das Hofgeschäft geschlossen werden musste, aber viele unserer Stammkunden die über viele Jahre uns besuchten kamen immer noch, also beschlossen wir, weiterzumachen.

Heute freuen wir uns sehr, dass wir das Geschäft weitergeführt haben und freuen uns, Sie auf dem Bauernhof begrüßen zu dürfen, wo alles begann, oder auch im Internet.